Die besondere Löwengeschichte

Geschrieben von LaLeona.

Sie handelt von Kindern die vernachlässigt oder nicht geliebt wurden. Von Kindern die körperliche und sexuelle Gewalt erlebt haben. Traumatisierte Kinder mit verletzten Seelen.

Diese Kinder sind jetzt erwachsene Menschen. Nur die verletzte Seele wollte nicht mitwachsen, sie ist eine Kinderseele geblieben.

 

Diese Löwengeschichte wird stellvertretend für alle erzählt und soll Mut machen den schweren Weg der Heilung zu gehen.

Vor vielen Jahren traf Leonie eine junge Löwin die sehr krank war immer wie erstarrt wirkte. Der Heiler konnte nach einiger Zeit ihre körperliche Krankheit heilen, gesund war die Löwin Lea aber nicht.

Lea hatte die Angewohnheit ihre körperliche Unversehrtheit zu riskieren. Nichts wirklich offensichtlich gefährliches, und trotzdem.

Leonie fand es unheimlich und fremd. Leonie liebt es zu klettern und schnell zu jagen. Sie würde dabei aber niemals unvorsichtig sein, weil sie ihr Leben liebt.

Nach einiger Zeit fand Lea einen Heiler für ihre verletzte Seele. Vor ihr lag ein langer und schwieriger Weg. Es war für Lea eine schwere Arbeit sich der Vergangenheit zu stellen und sie anzusehen. Als sie dieses konnte war der Weg für Lea frei. Ihre Seele heilte sehr langsam, aber sie heilte.

Es sind Narben geblieben. Sie schmerzen von Zeit zu Zeit. Wenn Angst machende Ereignisse in Leas Leben Schmerzen in ihrer Seele verursachen, kann sie heute damit umgehen. Leas Freunde und ihr Heiler sind auch immer für sie da.

Die Vergangenheit kann niemand ungeschehen machen. Es gibt keinen Weg zurück im Leben.

Der Lebensweg geht nur nach vorn. wir bleiben manchmal stehen und sehen zurück. Die schönen und die weniger schönen Zeiten unserer Vergangenheit wollen uns etwas lehren. Das ist auch gut so.

Die Zukunft geschieht; wir haben es in der Hand sie zu gestalten.

LaLeona