Lyrik

Herbst - Gedanken

Geschrieben von La Loba.

"Eingebettet, behütet im Kreislauf der Natur"

Es ist ein wundervolles Gefühl
bei der Gartenarbeit
in der warmen Mittagssonne
"sich zu erden".

Alzheimer - Eine Reise ins Nachtland der Seele

Geschrieben von regenbogen .

Heimkehr der Herbstblume

Die stolzeste der Herbstblumen - sie!
Trägt Ihr Haupt ... schwebend ...
Trägt Ihr Haupt ... einsam ...

...dass ich mich selber gebäre

Geschrieben von Lioness.

Lebenswut und Lebenlust treiben mich um. Bin zuunterst in mir selbst angelangt. Bei all meinen Ängsten und Schatten, Traumen, Hass und Wut. Es ist dunkel. Es ist stark. Was ist da? Bin das alles auch noch ich? Ich bin Abgrund und Tiefe. Ich bin Wut und Schmerz so sehr. Ich bin Macht und Ohnmacht. Es rumort gewaltig. In mir. Zutiefst innen. Zutiefst unten: Kraft. ICH BIN KRAFT! Ich lebe, ich will, ich will ins Leben!

Daraus wurde ein Gedicht...